23 | 04 | 2020

Einmummeln

Im Rückzug offen bleiben

In gewissen Sitautionen braucht man einfach Rückzug. Dabei nicht ganz zuzumachen kann helfen, später einfacher wieder ins Außen treten zu können. Wie durch eine angelehnte Tür.

Dies ist eine Vorschau. Gegen eine Gebühr kann ich dir das ganze Video (66 Min) zur Verfügung stellen. Ich freu mich über deine Nachricht. Mehr dazu unter Infos.

Wenn sich Körper oder Psyche Rückzug wünschen, hat das meistens einen guten Grund. Vielleicht sind wir vorher weit ins Außen gegangen, in dem wir zum Beispiel viel für andere da waren, jeden Tag unterwegs oder viel gearbeitet haben. Oder es gibt etwas, das uns im Unbewussten so sehr beschäftigt, dass jede Öffnung anstrengend ist und wir konstant Erholung im Rückzug suchen. Auch im Winter ist das regelmäßige Einmummeln eine sinnvolle Aktivität.

Oft ist es sinnvoll, den Rückzug zu erlauben. Warum nicht sogar vorsorglich immer mal wieder Momente einbauen, in denen ich mich ganz mir selbst zuwende?

Doch was, wenn es immer schwerer wird, aus der Einkapselung herauszufinden? Die Perspektive dieser Stunde ist, dass es einfacher ist, mich der Welt zuzuwenden, wenn ich im Rückzug ein kleines Fenster nach draußen offen lasse. Mich also nicht völlig verschließe. Indem ich zum Beispiel jemandem Bescheid sage, dass ich jetzt abtauche. Oder was auch immer für dich funktioniert.

Wenn ich schon im Ausfallschritt mein Herz öffne und die Arme ins Schultergelenk integriere (also offen im Brustkorb bleibe, obwohl ich weit nach vorn gebeugt bin) und mich so aufrichte, ist der Schritt, danach im Helden die Arme weit von mir zu strecken, gar nicht mehr so groß.

Dich erwartet Schulteröffnung (nicht nur) in Vorbeugen: Brett, herabschauender Hund, Ausfallschritt, Held, gegrätschte Vorbeuge, Taube, Heuschrecke, Schulterbrücke, Drehsitz, sitzende Vorbeuge, Päckchen... Voraussetzung ist, dass du vorher das Orientierungsvideo geübt hast.

WARNUNG: Das Video ist - wie alle anderen auf dieser Seite - nicht für totale Anfänger geeignet! Du übst auf eigene Gefahr. Mehr Infos dazu...

Falls du Kommentare, Fragen oder auch andere Punkte hast, die du zum Video los werden willst, kannst du mir eine Mail schicken.

Ich freu mich sehr über deine Spende, da ich viel Zeit in diesen Blog stecke. Klick oben auf den Spenden-Button, um mehr zu erfahren.


Made with ♥ in Berlin